🔍 Osmium

Das "Sunshine Element"

schedule
26.01.2022 | 16:25h
update
02.01.2023 | 10:02h
person
osmium.pro
domain
osmium.pro
Osmium – Das „Sunshine Element“

Edelmetalle waren aufgrund ihres inneren Wertes schon immer attraktiv fĂŒr Anleger. Die Pandemie hat gezeigt, dass die Menschen in Krisenzeiten auf Anlagen zurĂŒckgreifen, die ihnen vertraut sind und auf die sie sich seit Jahrhunderten verlassen können: Gold, Silber, Platin und Palladium sind die ersten Namen, die ihnen in den Sinn kommen. Aber wussten Sie, dass es acht weitere Edelmetalle gibt? Obwohl sich Gold und Silber in den letzten Jahrhunderten einen festen Platz in den Köpfen der Menschen gesichert haben, gibt es ein Edelmetall, dessen Eigenschaften die seiner bekannteren Geschwister in den Schatten stellen. Osmium, auch das Sunshine Element genannt.

Osmium, das letzte und seltenste Edelmetall

Osmium ist das letzte und seltenste der Edelmetalle im Periodensystem. Es gehört zu den Platingruppenmetallen und wird zusammen mit Platin abgebaut. In der Erdkruste sind nur etwa 1 mÂł abbaubares Osmium vorhanden. Das ist 1.500 Mal weniger als das geschĂ€tzte Volumen von Gold. Um die Seltenheit von Osmium ins rechte Licht zu rĂŒcken, braucht man etwa 10.000 Tonnen oder mehr als hundert Lastwagenladungen voll mit Platinerz, um nur 30 Gramm des seltenen Edelmetalls zu gewinnen. Wenn Platin und Osmium nicht direkt voneinander getrennt werden, bleibt das Osmium fĂŒr immer als Verunreinigung im Platin.

Der Osmiumschwamm

In seiner Rohform, dem sogenannten „Osmiumschwamm“, ist das Osmium giftig, weshalb es bisher kaum industriell oder anderweitig genutzt wurde. Im Jahr 2014 gelang es jedoch einem Schweizer Labor nach 40-jĂ€hriger Arbeit, ein Kristallisationsverfahren fĂŒr den „Osmiumschwamm“ zu entwickeln. Das Verfahren verĂ€ndert die physikalischen und chemischen Eigenschaften so, dass es ungiftig, sicher zu handhaben und absolut atemberaubend schön wird. In seiner kristallinen Form kommen die einzigartigen Eigenschaften dieses Sunshine Elements zum Vorschein.

Anzeigen

Sunshine Element

Osmium hat die höchste Dichte aller Elemente. Es hat auch eine unglaublich hohe Wertdichte; der Wert einer neuen Eigentumswohnung passt bequem in ein StĂŒck Osmium von der GrĂ¶ĂŸe einer Compact Disc. Die Eigenschaft der höchsten Dichte aller Elemente bedeutet auch, dass das Edelmetall nicht fĂ€lschbar ist. Es ist nicht möglich, einen Osmiumbarren mit einem Metall grĂ¶ĂŸerer Dichte zu fĂ€lschen, da es kein Metall gibt, das dichter ist als Osmium.

FĂ€lschungssicherheit

OsmiumstĂŒcke sind auch aus einem anderen Grund fĂ€lschungssicher: Die Kristallstruktur eines jeden OsmiumstĂŒcks ist einzigartig. Diese Kristallstruktur kann gescannt, etikettiert und zur Identifizierung verwendet werden, Ă€hnlich wie FingerabdrĂŒcke zur BestĂ€tigung der IdentitĂ€t einer Person verwendet werden können. Diese kristallinen „FingerabdrĂŒcke“ sind ĂŒber 10.000 Mal detaillierter als ein biologischer Fingerabdruck. Jedes StĂŒck kristallisiertes Osmium durchlĂ€uft den Zertifizierungsprozess im Deutschen Osmium-Institut und wird gemessen, gewogen und unter hochauflösenden Mikroskopen gescannt. Die einzigartige Kristallstruktur dient als IdentitĂ€t, die dann in der Osmium World Database archiviert wird, zu der nicht nur die Osmiumbesitzer, sondern auch die Zollbehörden weltweit Zugang haben.

Osmium Identification Code (OIC)

Die Datenbank ermöglicht es, jedes StĂŒck jederzeit genau zu authentifizieren. FĂŒr den Eintrag in die Datenbank wird fĂŒr jedes StĂŒck kristallinen Osmiums ein achtstelliger alphanumerischer Code generiert, der so genannte Osmium Identification Code (OIC). Die Eingabe dieses Codes ermöglicht es Ihnen, Ihre eigenen Daten jederzeit abzurufen und schĂŒtzt vor Diebstahl. Kein gestohlenes OsmiumstĂŒck kann ohne Vorlage des OIC einfach weiterverkauft werden. Die Sicherheit der Datenbank und ein zweiter Code, der Owner Change Code (OCC), ermöglichen private VerkĂ€ufe von Anleger zu Anleger.

Sunshine Element fĂŒr den Schmuckmarkt

Nicht nur Anleger sind von dem „Sunshine Element“ fasziniert. Das Edelmetall wird auch zur Herstellung exklusiver SchmuckstĂŒcke verwendet. Sein einzigartiges Funkeln, das darauf zurĂŒckzufĂŒhren ist, dass Osmium das gesamte einfallende Sonnenlicht vollstĂ€ndig reflektiert, ĂŒberstrahlt Diamanten bei weitem. Die EinfĂŒhrung des Sunshine Elements auf dem Schmuckmarkt hat einen spannenden Prozess in Gang gesetzt: Osmium, das seinen Weg in den Schmuckmarkt findet, verschwindet vom Anlegermarkt; es wird also immer knapper. Wenn es in einigen Jahren nicht mehr verfĂŒgbar sein wird, könnte ein zukĂŒnftiges PhĂ€nomen auftreten, das den Spitznamen „Osmium Big Bang“ trĂ€gt.

Damit ist die interessante Preisentwicklung gemeint, die eintreten könnte, wenn die Nachfrage nach kristallinem Osmium die VerfĂŒgbarkeit von Rohosmium ĂŒbersteigt. Dies macht das letzte Edelmetall vor allem zu einem der spannendsten Edelmetalle unserer Zeit.

Anzeigen

Impressum
Verantwortlich fĂŒr den Inhalt:
osmium.pro
Datenschutz & Nutzungsbedingungen:
osmium.pro
Mobile Webseite per:
WordPress AMP Plugin
Letztes AMPHTML-Update:
29.01.2024 - 02:29:27
Daten- & Cookie-Nutzung: